Aktuelles aus Dülmen

Inhalt als Newsletter abbonieren

  • 31.05.2016

    Bei Verdacht auf ein diabetisches Fußsyndrom sollten stets auch die Beinarterien und Venen beachtet werden, denn ein neuroischämisches DFS ist keine Seltenheit.

    Von Prof. Hellmut Mehnert

    Typisch für die Polyneuropathie sind warme Füße, kalte Füße im Liegen deuten auf eine Durchblutungsstörung hin. Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) führen Cholesterin-Ablagerungen in den Gefäßen zu Atherosklerose.

    mehr »
  • 31.05.2016

    Brombeere

    Brombeeren sind in den Monaten Juli bis September erhältlich. Man unterscheidet zwischen der aromatischeren Waldbrombeere und der größeren Kulturbrombeere. Sie sind sehr empfindlich und eignen sich nicht für einen längeren Transport. Im Kühlschrank halten sie sich etwa zwei Tage frisch. Ausgereift entfalten sie ihr bestes Aroma. Die Beeren saugen sich schnell mit Wasser voll.

    mehr »
  • 30.05.2016

    Die hohe Betroffenheit von jungen Menschen bei Multipler Sklerose führt dazu, dass die Folgekosten durch Arbeitsausfälle und Frühverrentung hoch sind.

    NEU-ISENBURG. Die Multiple Sklerose trifft vor allem Frauen in jungen Jahren, wenn persönliche Themen wie Familienplanung oder Karriere dominieren.

    mehr »
  • 30.05.2016

    Fastfood für Torkanonen

    Ein toller Snack, der als kaltes Mittagessen oder leichtes Abendessen genauso gut ankommt wie in der Halbzeit. Je nach Geschmack können Sie sich für einen milden, einen gut gereiften oder sogar für einen Rohmilch-Camembert entscheiden. Zum weiteren Belegen des Camemburgers können Sie auch andere Salat- oder Gemüsesorten verwenden.

    mehr »
  • 27.05.2016

    Ein metabolisches Syndrom geht im Alter gehäuft mit kognitiven Problemen und Demenz einher. Offenbar treibt dabei vor allem Typ-2-Diabetes den geistigen Abbau.

    Von Thomas Müller

    SINGAPUR. Hypertonie, Diabetes und viel Bauchfett begünstigen bekanntlich die Entwicklung einer Demenz. Wie sehr einzelne kardiometabolische Parameter den geistigen Abbau wirklich beschleunigen, wird diskutiert. Einen Baustein in diesem Puzzle liefern nun Dr. Tze Pin Ng und Kollegen von der Universität Singapur.

    mehr »
  • 27.05.2016

    Die Hähnchenbrustfilets kalt abbrausen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben und in dem heißen Avocadoöl rundherum anbraten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C in ca. 10 Minuten fertig braten, dabei einmal wenden. Herausnehmen, mit Kräutern bestreuen, in Aluminiumfolie wickeln und abkühlen lassen, dann in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

    mehr »
  • 25.05.2016

    HAMBURG. 88 Prozent der Deutschen halten die Rolle des Hausarztes als ersten Ansprechpartner für Patienten für wichtig. Das geht aus einer aktuellen Forsa-Umfrage hervor, die der Deutsche Hausärzteverband im Vorfeld des 119. Deutschen Ärztetages in Auftrag gegeben hat.

    mehr »
  • 25.05.2016

    Themenreihe: "Wild-verwegen-Weiblich"

    Schwerpunkt malerisches Gestalten mit Leinwand und Acryfarben unter Hinzunahme individueller Materialien, Collagen Dozentin ist Anna Schüler

    Ein Angebot der der Münsterlandschule Alma Mater (www.muensterlandschulen.de)

    mehr »
  • 25.05.2016

    Windpocken sind eine hochansteckende Infektionskrankheit, die vor allem bei Kindern vorkommt. Nicht selten werden die Windpocken verharmlost, obwohl auch hier schwere Verläufe vorkommen. In der Zeit vor der allgemeinen Impfempfehlung im Jahr 2004 gab es pro Jahr etwa 750.000 Erkrankungen. Davon bekamen etwa 40.000 Kinder Mittelohr- oder Lungenentzündungen, Bronchitis oder sogar neurologische Komplikationen, wie Entzündung des Klein- oder Großhirns. Im späteren Alter können dieselben Windpocken-Viren, die im Rückenmark überdauern, sogar eine schmerzhafte Gürtelrose auslösen. Im Jahr 2015 erkrankten immer noch über 23.000 Menschen an den Windpocken – und das trotz Impfempfehlung!

    mehr »
  • 24.05.2016

    Sind Sie im Basistarif der PKV versichert? Welche Erfahrungen haben Sie bisher gemacht? Wie geht die Versicherung mit den offen ausgewiesenen sogenannten ,Altersrückstellungen‘ um? Bitte schreiben Sie uns Ihre Erfahrungen.

    g [dot] muelleratgaleria-vital [dot] de

    mehr »
  • Themenshop Diabetes
  • Pflege - Empfehlungen